Wie ich dazu kam 15kg abzunehmen

Wie ich dazu kam 15 kg abzunehmen und mich VEGAN zu ernähren

Ich werde sehr oft gefragt wie ich eigentlich dazu gekommen bin mich bewusst und gesund zu ernähren. Ehrlich gesagt habe ich vor nicht all zu langer Zeit noch 15 Kilo mehr gewogen. Das war weder gesund, noch fühlte ich mich besonders wohl. Es war kein einfach Weg, aber einer der sich sehr gelohnt hat. Ich durfte lernen, dass es nicht auf die Zahl auf der Wage ankommt und auch nicht auf die Kalorien. Auf was kommt es dann an fragst du?

Selbstliebe

So einfach und doch so schwer. Ich habe mich und meinen Körper nämlich abgelehnt. Ich fand‘ ihn weder besonders attraktiv noch fühlte ich mich wohl. Als ich dann endlich begann abzunehmen war ich „schwer“ begeistert 😉 Übrigens kommt es da nicht darauf an wie viele Kilos man zu viel auf den Rippen hat. Man kann sich auch mit nur 5Kg zu viel hassen und ablehnen.

Ich war wahrscheinlich von Außen betrachtet nicht unbedingt super dick, aber 15 kg haben für mich auf jeden Fall deutlich ausgereicht um mich nicht zu mögen. Da ich es zu meiner schwersten Zeit vermieden habe fotografiert zu werden, gibt es auch keine bzw. kaum Fotos. Ich habe aber etwas gesucht und zwei Bilder gefunden, welche euch die Richtung anzeigen:

Zwei alte Fotos vor der Gewichtsabnahme

Einen weiteren großen Schritt habe ich getan als ich in Los Angeles gelebt habe. Das Schicksal hat mich nämlich zu einer Ernährungsberaterin geführt, welche kinesiologisch ausgetestet hat was mein Körper eigentlich essen möchte.

Das war mein erster Schritt zu einem veganem Leben!

Denn ab dem Tag (mit einer kurzen Einführungsphase) habe ich weder Milch und Milchprodukte, Ei, Gluten und Zucker zu mir genommen. Fleisch war zu dem Zeitpunkt wohl in Ordnung, aber ich war noch nie ein großer Fleischesser und habe kurz darauf komplett aufgehört Tiere zu essen.

Was dann passiert ist war unglaublich. Ich fühlte mich wach, gut, fit und bin früh morgens aufgewacht und wollte Sport machen. Verrückt oder?

Mein Weg zur gesunden Ernährung

Seitdem ist viel passiert. Ich bin mittlerweile ärztlich geprüfte Ernährungsberaterin und helfe Menschen gesünder zu Leben. Natürlich berate ich auch viel rund um das Thema ABNEHMEN. Wer abnehmen möchte, dem rate ich meist auf Milch und Milchprodukte zu verzichten. Einfach ausprobieren, was hat man zu verlieren? Auch wenn ich Anfangs oft höre „wirklich? Auch keinen Käse?“ sind am Ende bisher noch alle begeistert gewesen wenn sie nur durch diese Veränderung abgenommen haben.

Mittlerweile lebe ich vegan und sogar zu ca. 90% roh vegan. Hier möchte ich hinzufügen, dass ich kein dogmatischer Veganer oder Rohveganer bin. Ich spüre einfach dass es mir selbst viel besser geht und darauf kommt es doch an.

Es ist für mich wirklich immer wieder erstaunlich wie viel Ernährung doch tatsächlich ausmacht. Und wenn ich anderen dabei helfen kann ihren Weg zu finden, bin ich glücklich.

Ich liebe es einfach zu Unterstützen, zu inspirieren, zu begleiten. Nach jeder Beratung fühle ich mich so beflügelt und verstehe warum ich so viele Jahre mit Ernährung / Gewicht / Selbstliebe zu kämpfen hatte.

Ich habe es durchlebt um anderen zu helfen. Dir zu helfen.

Wie schön dass es dich gibt!

Love,
Kerstin

Ps: Wenn du das Gefühl hast, dass dir eine Beratung mit mir helfen könnte, schreibe mich einfach an und wir finden einen Termin.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someone